Deutsch german - English english

Kurzbeschreibung:

„The Defense“ ist ein klassisches Tower Defense Spiel, bei dem es in erster Linie darum geht, eine eigene Upgrade-Taktik zu entwickeln und das Spielfeld bestmöglich zu bebauen, um es den Monstern möglichst schwer zu machen, die Tore des Schlosses zu erreichen. Dabei unterscheidet sich dieses Tower Defense Spiel durch die Freiheit, den Weg der Monster durch geschickte Bebauung selbst festzulegen (mazen). Die Türme können in mehreren Attributen bis zu 25x „getuned“ werden, so sollte man sich reiflich überlegen welche Attribute die eigene Taktik bestmöglich unterstützen. Die Level wechseln zwischen Normal-, Bonus-, Luft- und Boss-Runden, die alle eine spezielle Taktik bedürfen. Ein zusätzlicher Aspekt ist die Weltrangliste, die es möglich macht, sich mit allen Mitspielern und Freunden zu messen. Das Spiel kann sowohl speichern, als auch pausieren, um das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt fortzuführen. Im Spiel findet man die üblichen Funktionen des Genres: Leben kaufen, Türme kaufen/verkaufen, Spiel beschleunigen und eine kleine Hilfe.

Es stehen 4 Tower-Arten zur Verfügung:

Die Tower können hier „frei“ auf dem ganzen Spielfeld platziert werden. Man darf nur nicht den Weg „zubauen“, so dass die Monster keine Route zum Schloss haben. Theoretisch kann man die Tower unendlich oft upgraden, dies wird nur relativ schwer durch die immer teurer werdenden Upgrade-Kosten. Verbessert man seinen Tower, bekommt er eine Art Emblem an seiner linken unteren Ecke. Dieses zeigt an, wie “stark“ der Tower schon getuned wurde. Es fängt an mit weißen Abzeichen, es folgen grüne, gelbe, blaue und schließlich rote.

Es gibt im Spiel über 50 verschiedene Monsterarten und bis zu 100 Level. Über den Monstern wird, sobald sie Schaden erleiden, ein Lebensbalken angezeigt. Zudem werden die Debuffs (Ice, Poison) mit einem Debuff Symbol unterhalb des Lebensbalkens sichtbar. In der Statusleiste wird angezeigt, wie viel Geld man zu Verfügung hat, in welchem Level man sich befindet, wie viel Zeit einem noch bis zur nächsten Welle bleibt und natürlich wie viele Punkte man schon erreicht hat.

In den Optionen des Spiel kann man noch einstellen, ob man Bluteffekte oder Hintergrund-Musik bzw. FX-Sounds ein- oder ausstellen möchte. Zudem kann man ein paar Einstellungen hinsichtlich der Auto-Save Mechanismen machen. Es existieren 3 Save Slots, die individuell genutzt werden können. Der AutosaveSlot wird genau dann "automatisch" benutzt, wenn man in den Optionen "Autosave on Exit" auf "on" gestellt hat.

Als Motivator verzichtet man hier auf Errungenschaften, aber bietet stattdessen eine Online-Weltrangliste an, bei der man sich im Vergleich zu anderen Spielern irgendwo zwischen 1 und unendlich wiederfindet. Um in der Weltrangliste sichtbar zu werden, muss man im Spiel ein Online-Profil erstellen, bei dem es aber schon reicht, einen Namen und ein Land auszuwählen. Der Vergleich mit den Platzierungen von Freunden bietet hier natürlich einen besonderen Reiz.

Tips & Tricks:

Performance Tuning:

Je nachdem welche Taktik man fährt kann es sein, dass man gewisse Performance Probleme bekommt. Sollte das der Fall sein, gäbe es dazu folgende Abhilfen/Tipps:



Spielinfos:

Thema Beschreibung
monster Monster Es gibt viele Monster die getötet werden wollen, bevor sie die Tore des Schlosses erreichen. Anfänglich kommen ca 15 Monster pro Welle , später werden es bis zu 40 Monster.
Bosse Bosse Bosse kommen alle 10 Level, angefangen mit Level 10. Sie besitzen i.d.R. mehr Leben und sind etwas schneller als die normalen Monster.
Bonus Level Bonus Level Bonus Level kommen alle 10 Level und starten bei Level 5. Durch ein Bonus Level kann man kein Leben verlieren. Es ist i.d.R. nicht nötig, dass man alle Monster killt, aber viele davon aufzuhalten schadet auch nicht .
Chooser Auswahl Auf dem Spielfeld habt ihr eine Art Cursor, mit dem ihr Tower anwählen könnt bzw. mit dem ihr auf einem freien Feld einen Tower bauen könnt. Es ist nicht möglich, auf einem Monster zu bauen oder in sehr unmittelbarer Nähe eines Monsters.
Towericepoison Tower Es gibt wie oben schon erwähnt 4 verschiedene Arten von Towern.  Alle kosten anfangs gleich viel Geld. 10 $
Canontower Canon Tower Der Canon Tower macht Flächenschaden. Und zwar steigt der Spash Radius auch an, sobald ihr die Reichweite eines Towers upgraded. Der Flächenschadens-Radius ist immer genau 50% der Reichweite!
Debuffs Anzeige Über dem Mosnter befindet sich eine Lebensanzeige in Form eines Balkens. Unter diesem befindet sich die Debuff Anzeige. Der Grüne Punkt steht für das Vorhandensein eines Poison Effects. Der blaue bedeutet, dass ein Verlangsamungseffekt auf dem Monster ist.
verkaufen Verkaufen Wenn man einen Tower verkauft, bekommt man 50% des aktuellen Wertes zurück.
Tuning Tuning Es gibt beim Tuning wenige Limitierungen. Beispielsweise kann die Feuerrate eines Rifle-Towers nicht schneller sein als 0.5 Schuss/Sekunde. Jeder Tower kann maximal 25x Upgegraded werden, also überlegt euch gut worein ihr eure Punkte steckt.
Leben Leben Solltet Ihr Leben verlieren, könnt ihr auch wieder welches kaufen. 1 Leben kostet immer 10$. Vor allem gegen Ende kann man so noch viel Zeit schinden.
status Statusleiste Von links nach rechts sieht man das verfügbare Geld, der aktuelle Level und die Anzahl der rechtlichen Leben.
status2 Statusleiste Weiter geht's mit der Zeit, die noch bis zur nächsten Welle bleibt und dem derzeitigen Score.
Upgrads Tower Upgrades Ob und wie oft ein Tower upgegraded ist, sieht man an den Emblemen in der linken unteren Ecke. Alle 2 Upgrades bekommt man ein Emblem hinzu. Sind 5 erreicht, wechselt man in die nächste Stufe. Die Reihenfolge ist:
weiss > grün > gelb > blau > rot


Die verschiedenen Ligen:

Da ein Tablet Benutzer mehr Platz hat und das Hochskalieren irgendwie "unschön" ist, hat ein Nutzer mit einer Auflösung von 1024x600 oder 1280x720 mehr "Felder" auf seinem Spielfeld. Sollte nun jemand ein Motorola Xoom oder noch eine andere Auflösung haben, wird es sich derzeit leider nicht vermeiden lassen, dass man am rechten Rand ungenutze schwarze Spielfläche hat.
Es gibt 4 Ligen die sich von einer HVGA Auflösung (480x320 bis zu einer XGA Auflösung von 1280x720) in 4 Bereich aufteilen.

Ligen